Die Eisarena
Der neue Fuchsbau
HEADLINESHP DATABASE
13.12. 25. Spieltag
19.12.2014 | 02:27:41
8.096.413 Besucher
1 User online | 1002 Forenuser
neuestes Mitglied: domi_22
letzter Beitrag: 19.12.14 | 00:35
 
Derby gegen Crimmitschau ausverkauft
18.12.2014 | 19:44 Uhr von Sven Schimanski
Große Nachfrage nach dem Heimspiel am 30.12. und für das Derby am 23.01.
Das Heimspiel der Füchse am 28.12 gegen Crimmitschau ist praktisch ausverkauft. Am Donnerstagvormittag gab es nur noch ganz wenige Restkarten. Damit ist auch klar, dass es am 28.12 keine Tageskasse geben wird. Eine große Nachfrage gibt es auch für das Heimspiel am 30.12. Da spielen die Füchse gegen Landshut (Beginn 19.30 Uhr). Sämtliche Sitzplatztickets sind bereits vergriffen. Stehplatzkarten gibt es noch in allen Vorverkaufsstellen. Die Lausitzer Füchse empfehlen allen Besuchern auch für dieses Spiel unbedingt den Vorverkauf zu nutzen, da nicht garantiert werden kann, dass es am 30.Dezember noch Karten an der Abendkasse gibt.
Ähnlich verhält es sich mit dem Derby gegen Dresden am 23.Januar. Auch hier sind sämtliche
Sitzplatzkarten raus. Es gibt aber noch Stehplatztickets. Darüber hinaus weisen die Füchse darauf hin, dass die Geschäftsstelle vom 23.Dezember bis 4.Januar geschlossen ist. Der Kartenverkauf erfolgt in dieser Zeit an der Abendkasse (sofern noch Tickets verfügbar sind), in den 23 Vorverkaufsstellen und über Ticket-Online-Partner etix.com.

Pressemitteilung Lausitzer Füchse Spielbetriebs GmbH
Füchse mit mühevollem Sieg
14.12.2014 | 20:59 Uhr von DavidH.
1:4 (1:1,0:1,0:2)


Spielzusammenfassung

Die Füchse mussten auch heute auf die Dauerverletzten Pozivil und Pyka verzichten. Mit dabei waren aber erneut Meisinger und Mieszkowski vom Kooperationspartner Krefeld.
Die Füchse indes begannen die Partie recht ambitioniert. Gleich mal zwei Chancen am Anfang schienen die Partie in die richtige Richtung zu lenken. Doch quasi der erste ernsthafte Angriff der Falken endete mit ein Tor für die Gastgeber. Neuzugang Legein verwandelte gekonnt ins kurze Eck. Boutin dabei ohne Chance. Danach das Spiel ausgeglichen. Kurz darauf dann Überzahl für die Füchse. Diese nutzen sie auch gleich für den Ausgleichstreffer. Scott King traf aus spitzen Winkel. Die Lausitzer nun im Vorwärtsgang. Als sich Heilbronn erneut eine Strafe einhandelte, hatten die Füchse die große Chance zur erstmaligen Führung. Das Powerplay eigentlich sehr gut. Reihenweise deckte man Proske, im Tor der Gastgeber, mit Schüssen ein. Aber wie schon am Freitag waren diese zu ungenau und so konnte man letztlich keinen Treffer verbuchen. ...weiter
25. Spieltag
13.12.2014 | 07:57 Uhr von Eddi
Dresden gewinnt Verfolgerduell, Bietigheim mit neuntem Sieg in Folge, Landshut verliert in Crimmitschau

Die beinahe unheimliche Erfolgsserie der Bietigheim Steelers geht weiter: Der souveräne Tabellenführer der Zweiten Liga gewann am Freitag abend beim 3:2-Sieg in Rosenheim sein neuntes Spiel in Folge und hat jetzt sage und schreibe 19 Punkte Vorsprung auf den Rangzweiten aus Kassel. ...weiter
Füchse ohne Zielwasser unterwegs
12.12.2014 | 22:46 Uhr von DavidH.
2:3 (1:1,0:1,1:0) n.P.


Tore:

0:1 (17.) Maximilian Brandl (Stephan Vogt)
1:1 (19.) Scott King (Maxime Legault, Roberto Geiseler)
1:2 (21.) Austin Smith (Andreas Farny, Brian Roloff)
2:2 (42.) Greg Classen (Markus Lehnigk, Jonas Johannsson)
2:3 (65.) Konstantin Schmidt PEN

Strafen: Weißwasser 14, Ravensburg 12
Schiedsrichter: Tony Engelmann
Zuschauer: 1.878
Dran bleiben!
12.12.2014 | 10:26 Uhr von obelix
Nach dem letzten Wochenende, das beinahe erwartungsgemäß keine Erfolgserlebnisse bereit hielt, heißt es nun „Neues Spiel, neues Glück“. In der Tabelle ging es eine Etage nach unten, aber da ist abwärts (leider) auch mehr drin. Gerade mal 10 Punkte trennen den Zweiten und den Elften, da reicht ein vergurkter Dezember und man findet sich auf einem Playdown-Platz wieder. Nach oben braucht sich (glaube ich) keiner mehr orientieren. Nach den letzten, schweren Gegnern haben die Füchse am kommenden Wochenende Ravensburg und Heilbronn vor der Brust und das sind von der Papierform her deutlich leichtere Aufgaben.

Am Freitag geben die Towerstars ihre Visitenkarte in der Eisarena Weißwasser ab. Die Oberschwaben sind ihrem holprigen Saisonauftakt treu geblieben und wursteln weiter im Mittelfeld der Liga herum. Das überrascht insoweit, dass man von den Puzzlestädtern in den letzten Jahren anderes gewohnt war und sich in der Mannschaftsaufstellung durchaus wohlklingende Namen wiederfinden. Auch das Verletzungspech traf die Ravensburger nicht über die Maßen, lediglich Raphael Kapzan steht am Freitag nicht zur Verfügung. Trotzdem kommen sie dieses Jahr irgendwie nicht in die Gänge. Und so wundert es nicht, dass die Oberschwaben im Vorbericht auf ihrer offiziellen Seite nur gebremsten Optimismus versprühen – eher resigniert wird dort festgestellt: „Die Erfolge in Ostsachsen waren in den letzten Jahren äußerst spärlich gesät, in der neuen Arena konnten die Towerstars ohnehin noch keinen Sieg ernten.“
...weiter
Füchse bekommen Unterstützung aus Krefeld
11.12.2014 | 15:56 Uhr von Eddi
Kooperationspartner schickt Mieszkowski und Meisinger in die Lausitz

Die Lausitzer Füchse bekommen an diesem Wochenende etwas Unterstützung aus der DEL. Kooperationspartner Krefeld stellt für die Spiele gegen Ravensburg und Heilbronn Mike Mieszkowski und Dominik Meisinger ab.

Mieszkowski war im Sommer von Weißwasser nach Krefeld gewechselt und kam bislang auf 24 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse. Meisinger kam auf 20 Einsätze in der DEL.

Pressemitteilung Lausitzer Füchse Spielbetriebs GmbH
Keine Geschenke zum Advent von den Steelers
07.12.2014 | 18:59 Uhr von Eddi
4:7 (2:2,1:4,1:1)



Spielbericht:

Kein Spiel ohne Neuanmeldungen im Lazarett. So oder so ähnlich scheint das Motto der Lausitzer Füchse in dieser Saison zu lauten. Das Opfer diesmal Kevin Lavallee, welcher wegen eines Magen-Darm-Virus passen musste. Mit derselben Diagnose startete Jonathan Boutin in die Partie, doch er versuchte es zunächst.

Beide Mannschaften ließen direkt die Abtastphase aus und spielten gewohnt sicher nach vor. So gab es gleich guten Chancen für beide Teams und das erste Tor in der Partie schien nicht lange auf sich warten zu lassen. So war es denn auch. Die Füchseverteidigung im Tiefschlaf lässt ausgerechnet Matt McKnight sich im Rücken davonstehlen. Prompt der schnelle, lange Pass auf ihn und er kann frei aufs Tor ziehen. Dort verwandelt er gekonnt mit der Rückhand zur Führung für die Steelers. Die Füchse zeigten sich von der Führung aber nicht sonderlich beeindruckt. Nur 30 Sekunden nach dem Tor der Steelers können die Füchse wieder ausgleichen. Nach einer wunderschönen Kombination, zwischen Classen und Palka, verwandelt Johannsson eiskalt.
...weiter
23. Spieltag
06.12.2014 | 13:36 Uhr von Tanngrismir
Carciola führt Kassel zu Derby-Sieg, Sparre überragt bei Dresdens 6:3 gegen Ravensburg, Shutout für Bremerhaven

Ein überragender Adriano Carciola hat die Kassel Huskies am Freitag vor mehr als 6.800 Zuschauern zum Sieg im Hessenderby in Frankfurt geführt. Dem Stürmer gelang beim 4:1-Sieg der Schlittenhunde ein Hattrick. Da die Lausitzer Füchse beim SC Riessersee mit 2:4 unterlagen, ist Kassel nun der erste Verfolger des souveränen Spitzenreiters Bietigheim. Die Steelers gewannen ihre Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht Kaufbeuren mit 6:3. Zurück auf einem Playoff-Platz steht Titelverteidiger Bremerhaven nach einem 3:0 gegen Landshut. Nicht einmal mehr 1.000 Zuschauern sahen das nächste Kapitel in Heilbronns Talfahrt.

...weiter
Füchsen gehen im Schlussdrittel die Kräfte aus
05.12.2014 | 23:06 Uhr von DavidH.
4:2 (0:0,1:2,3:0)


Spielzusammenfassung:

Vor dem Spiel kehrten Albrecht und Heyer wieder in das Team zurück, nachdem sich beide am vorherigen Spieltag verletzt hatten.
Beide Teams begannen recht forsch doch schon nach zwei Minuten schwächten sich die Füchse, indem sie eine Strafe bekamen. Mücke musste auf die Bank und ermöglichte damit den Gastgebern erste gute Möglichkeiten. Dreimal musste Boots parieren, bevor beide Teams wieder komplett waren. Wirkliche Probleme hatte er dabei aber kaum. Danach gelang es den Füchsen die Partie offen zu halten. Sie waren zunehmend optisch überlegen und spielten munter nach vor. Die Folge waren eine ganz Reihe an guten Tormöglichkeiten. Leider verzog man immer knapp und, wenn mal nicht war, Vollmer, im Kasten des SCR, zur Stelle. So verging das Drittel wie im Fluge. Wirklich gefährlich wurde es erneut, erst als Götz auf die Bank musste und die Füchse damit in Unterzahl spielen mussten. ...weiter
Langsam wird es unheimlich
04.12.2014 | 20:34 Uhr von Tanngrismir
Und damit meine ich nicht vordergründig den fast schon "beängstigenden" Siegeszug der Füchse durch die Gefilde der zweiten Liga. Vielmehr meine ich diesen ausufernden Disziplinarausschuss-Unsinn. Wie dort Woche für Woche teilweise abstruse Urteile und Sperren verhängt werden, geht mir, gelinde gesagt, auf den Beutel.

In schöner Regelmäßigkeit werden seit dieser Saison nachträgliche Sperren verhängt. Und das nicht nur für vom Schiedsrichter ausgesprochene Matchstrafen, sondern auch für normale Spieldauerstrafen. Meiner Meinung nach geht das Ganze zu weit. Natürlich wird dieses Gebaren von den einzelnen Protagonisten zum Teil auch noch schamlos ausgenutzt und es werden nachträgliche Sperren anhand des Videomaterials gefordert. Weißwasser ist da leider an vorderster Front mit dabei. Aktuelles Beispiel: Zwei Spiele Sperre gegen Kassels Marco Habermann nach dem Spiel am letzten Sonntag. Wenn ein solches Verhalten mal nicht zum Bumerang wird. Denn: "Wie man in den Wald ruft, so schallt es auch zurück."
...weiter
News   
MATCHUP
27. Spieltag
Fr. 19.12. - 19:30

5. 26.09. A 4:5
16. 02.11. H 3:6
 
28. Spieltag
So. 21.12. - 17:00

10. 12.10. A 3:5
19. 21.11. H 2:1
LETZTER SPIELTAG
So. 14.12.14
  1 2 3 F
HEC 1 0 0 1
LF 1 1 2 4
KURZTABELLE
1. SC Bietigheim St 66
2. Kassel Huskies 47
3. Dresdner Eislöwe 45
4. Lausitzer Füchse 44
5. SC Riessersee 41
6. Ravensburg Tower 41
7. EC Bad Nauheim 39
8. EV Landshut 38
9. Star Bulls Rosen 38
10. Löwen Frankfurt 37
11. Fischtown Pingui 37
12. Eispiraten Crimm 29
13. ESV Kaufbeuren 22
14. Heilbronner Falk 19
KALENDER
LINKS
ADMINISTRATION