Die Eisarena
Der neue Fuchsbau
 
​EINE VERTRAGSVERLÄNGERUNG UND ZWEI NEUVERPFLICHTUNGEN IM FUCHSBAU
13.05.2022 | 11:26 Uhr von DavidH.
STÉPHANE DÖRING VERLÄSST DIE LAUSITZ

Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und steht seitdem im Kader des DEL2-Ligisten. In den letzten zwei Jahren konnte sich der Youngster stetig steigern und brachte sich so für eine Vertragsverlängerung ins Gespräch. Er kam auf bisher 77 Einsätze für die Füchse und stand auch zweimal für die U23 des ESW auf dem Eis. Er trug sich bisher fünf Mal als Torschütze ein und gab sechs Torvorlagen. Tim Detig bekommt für ein weiteres Jahr die Möglichkeit, seine Fähigkeiten und sein Potenzial in Weißwasser unter Beweis zu stellen und soll seine positive Entwicklung fortsetzen.

Neu im Kader der Lausitzer Füchse ist Louis Anders. Der Stürmer wurde in Lindau geboren, ist 1,88 m groß und wiegt 77 kg. In der vergangenen Saison stürmte er für die Black Dragons Erfurt in der Oberliga. In 50 Spielen punktete er mit 17 Toren und neun Vorlagen. Zuvor sammelte der 21-jährige Rechtsschütze bereits in Nachwuchsligen in Kanada und den USA Erfahrungen. 2021 kehrte er nach Deutschland zurück und spielte beim SC Riessersee. Thomas Gauch ist der zweite Neuzugang und kommt ebenfalls aus der Oberliga nach Weißwasser. Der in Mannheim geborene Verteidiger durchlief bis 2017 die Eishockeyschule des Bad Tölzer Nachwuchs. Danach wechselte er in die Oberliga zu den Moskitos Essen. 2020 führte ihn sein Weg zum Herner EV, mit dem er die Playoffs erreichte. Auch im darauffolgenden Jahr schaffte er mit den Crocodiles Hamburg die Qualifikation für die Playoffs. Der Abwehrhüne bringt mit 102 Kilo bei 1,94 m Körpergröße perfekte Maße für einen Verteidiger mit. Mit neun Toren und 31 Torvorlagen weiß er nicht nur, wo das gegnerische Tor steht, sondern hat auch einen Blick für seine Mitspieler.
Nicht mehr im Füchse-Kader der nächsten Saison steht Stéphane Döring. Der 23-jährige Stürmer verlässt die Lausitzer Füchse. Im Vordergrund soll für den gebürtigen Ludwigshafener künftig seine berufliche Ausbildung stehen. Daher wird er sich einem Oberligisten anschließen, um mehr Zeit für seine berufliche Ausbildung aufbringen zu können. Stéphane Döring absolvierte für die Füchse insgesamt 82 DEL2-Spiele. Dabei erzielte er vier Tore und punktete mit 16 Vorlagen. Der EHC dankt Stéphane für seinen Einsatz in den letzten zwei Jahren und wünscht ihm für seine sportliche, private und vor allem berufliche Zukunft alles Gute.

Pressemitteilung Lausitzer Füchse Spielbetriebs GmbH
334 mal gelesen
 
» Die News ist älter als 14 Tage. Die Kommentarfunktion wurde deshalb deaktiviert.
MATCHUP
 
SOMMERPAUSE
LETZTER SPIELTAG
So. 06.03.22
  1 2 3 F
RT 0 0 0 0
LF 0 0 0 0
KURZTABELLE
1. Dresdner Eislöwe 110
2. Löwen Frankfurt 107
3. Ravensburg Tower 104
4. EC Bad Nauheim 90
5. Kassel Huskies 84
6. Heilbronner Falk 79
7. Eispiraten Crimm 78
8. ESV Kaufbeuren 73
9. EHC Freiburg 73
10. EV Landshut 68
11. Bayreuth Tigers 56
12. Lausitzer Füchse 54
13. Tölzer Löwen 51
14. Selber Wölfe 23
KALENDER
LINKS
ADMINISTRATION